So holst Du mehr heraus deinem Gigaset Elements-Alarmsystem mit Conrad Connect

ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,292 admin
edited June 6 in Projekte vorstellen

Wer das Gigaset Smart Home-Alarmsystem nutzt, kann im Zusammenspiel mit einem kostenlosen Conrad Connect Account eine Menge zusätzlicher Funktionen aus seinem System kitzeln.

Folgende nützliche Routinen könnt ihr zum Beispiel erstellen:

Wir erklären, wie es geht!

  1. Registriert euch kostenlos bei Conrad Connect. Benötigt wird lediglich eine gültige Email.
  2. Loggt euch bei Conrad Connect ein, geht dann auf die Gigaset-Geräteseite und verknüpft beide Accounts durch Eingabe eurer Fitbit Login-Daten.

  1. Verknüpft nun auf gleiche Weise weitere Geräte oder Services (z.B. Philips Hu), die ihr im Zusammenspiel mit Gigaset steuern wollt. Hier könnt ihr alles verfügbaren Geräte einsehen.

  2. Weiterhin eingeloggt, könnt ihr nur die Beispielprojekte oben ansteuern und direkt für euch importieren. Alternativ könnt ihr im Projekteditor eure eigenen Projekte erstellen.

Hier noch die Liste Conrad Connect-kompatibler Gigaset Elements Geräte:

  • Gigaset elements motion (792945 - 62)
  • Gigaset elements door (792943 - 62)
  • Gigset elements window (792946 - 62)
  • Gigaset elements universal (1590457 - 62)
  • Gigaset elements alarm system (S1550520 - 62)
  • Gigaset elements alarm system (M1550521 - 62)
  • Gigaset security pack (1694581 - 62)
  • Gigaset Elements Plug (Pack 1694580 - 62)
  • Gigaset Elements Plug (1404199 - 62)

Frage oder Meinung? Hier kostenlos anmelden und mitreden!

Tagged:

Comments

  • KurtKurt Member Posts: 3

    Hallo,

    ich lasse meinen Plug über die Funktion "Tag oder Nacht" einschalten. Damit geht das Licht abends automatisch an, wenn es dunkel wird. Mit dem Button schalte ich es aus, wenn ich ins Bett gehe. Leider schaltet sich der Plug zwischen 4:00 und 5:00 in der Frühe wieder ein. Warum? Was mache ich falsch? Wie kann ich das verhindern?

    Danke für die Unterstützung
    Kurt

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,292 admin
    edited June 5

    Hallo @Kurt , es kann gut sein, dass der Aktor aus Versehen zusätzlich auch auf das Umschalten auf Tag reagiert. Achte auf das Feld Ausführen wenn. Dort darf nur Is Night stehen. Zusätzlich würde ich beschränken auf einmal am Tag.

  • KurtKurt Member Posts: 3

    Hallo Christian, genau daran lag es. Jetzt ist alles OK. Besten Dank.

  • KurtKurt Member Posts: 3

    Hallo, die "Tag oder Nacht" Funktion scheint nicht mit den Sonnenuntergangszeiten zu korrelieren. Leider kann ich die Formate die entziffern, um so die Uhrzeit des Sonnenunterganges lesen zu können. Auf jeden Fall schalten meine Plugs einerseits viel zu spät ein und andererseits unterscheiden sich die Schaltzeiten zwischen zwei aufeinander folgenden Tagen entweder um exakt 15 Minuten oder um 0 Minuten. Die Plugs sollen "einmal pro Tag" schalten und nur bei "Nacht" benachrichtigt werden. Was mache ich falsch?
    Viele Grüße
    Kurt

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,292 admin
    edited June 16

    Hallo @Kurt, die Conrad Connect-Zeitsensoren sind so organisiert, dass sie (i.d.R.) alle 15 Minuten einmal prüfen, ob eine Bedingung vorliegt oder nicht. Das bedeutet konkret für dich:

    1. Nutze sie in Reinform für alle Anwendungen, wo diese Art der zeitlichen Steuerung hinreichend ist (Rollläden, Gartenbewässerung, Stausaugerroboter starten, Lüfter oder Klimagerät, etc.)
    2. Wenn Du einen Aktor nur einmal pro Tag triggern möchtest (etwa beim ersten Mal, da der Sensor das Eintreten der Nacht meldet), beschränke die Ausführung des Aktors auf Einmal am Tag.
    3. Wenn du Prozesse minutengenau triggern willst, nutze entsprechende Workarounds.

    Tag und Nacht in der Realität sowie Tag und Nacht als Sensor-Output sind gemessen am Aktualisierungsintervall gut deckungsgleich sein, so meine persönliche Erfahrung.

Sign In or Register to comment.