Speicher-Intervall für Google Sheets bzw. genereller Trigger-Generator als Aktor für Projekte

Wenn man Daten in google sheets speichern möchte werden nur die Optionen
"immer", "ein Mal pro Tag","ein Mal pro Stunde" oder "nur einmal" angeboten.
Ich archiviere Messwerte von MobileAlerts Sensoren. Mit der Option "immer" wird alle paar Sekunden bis Minuten in unterschiedlichen Zeitintervallen ein Messwert abgespeichert. Das ist mir zuviel und auf Grund der unterschiedlichen Intervalle sehr unschön. Die Delay-Sensoren (Zeitverzögerungsbausteine) bringen hier auch keine Abhilfe. Auf der anderen Seite ist mir die Option "ein Mal pro Stunde" zu wenig. Ich würde mir daher die frei wählbare Option "alle x Minuten" oder zumindest die Option "alle 15min" wünschen. Alternativ einen Trigger-Generator (alle x Minuten) als Aktoren den man mit Logikgattern oder Verzögerungen verknüpfen kann. Ich denke das könnte für viele User nützlich sein.

Answers

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,866 admin

    Hallo @JörgOWL, nehme ich gern in die Wunschliste mit auf, danke für die Anregung!

  • Sebastian_SteilSebastian_Steil Member Posts: 16

    Hallo @Christian. Das wäre sehr hilfreich. Aktuell möchte ich (weil man den Wettersensor Pro von HomematicIP noch nicht über den Zustand "Regen" abfragen kann) den Zustand einer HomematicIP Steckdose nutzen um mir via IFFF Webhook eine Nachricht zu schicken.
    Der Zustand der Steckdose wird allerdings von Conrad wohl immer wieder gepollt und mich erreichen laufend Nachrichten obgleich ich immer nur EINE NACHRICHT bei Zustandswechsel benötige.

    Vielen Dank vorab und weiter so mit Eurer tollen Arbeit.
    LG Sebastian

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,866 admin
    edited March 19

    Hallo @Sebastian_Steil, du kannst im Konfigurationsfenster eines jeden Aktors die Beschränken auf-Funktion nutzen, um Aktionen auf einmal pro Stunde oder Tag einzugrenzen. Würde das dein Problem lösen? Welchen Zweck erfüllt die Steckdose konkret?

  • Sebastian_SteilSebastian_Steil Member Posts: 16

    Hi @Christian. Dank Dir. Die Steckdose wird über die Automatisierung von HMIP getriggert immer dann wenn

    • Der Wettersensor Pro Regen erkennt und die Steckdose aus ist
    • Der Wettersensor Pro Regen nicht erkennt und die Steckdose an ist.
      Das funktioniert auch ganz gut und ein daran angeschlossenes Licht geht an wenn es regnet und geht wieder aus wenn der Regen vorbei ist.
      Die Eingrenzung ist zwar ok, aber so richtig zufriedenstellend ist es ja nicht. Es könnte ja auch innerhalb einer Stunde mal anfangen und aufhören zu regnen. Dies würde dann nicht via Conrad Connect zu einer Push Mitteilung führen.
      -> Ein einmaliger Trigger bei Zustandswechsel wäre hier hilfreicher.

    Es ist jetzt nicht unbedingt ein Problem dass die Menschheit bewegt, aber ist sicherlich auch für andere Anwendungsfälle hilfreicht.
    -> Noch komfortabler wäre es natürlich, wenn auch weitere Daten vom Wettersensor Pro von Conrad Connect ausgelesen werden könnten und man den Workaround über eine Steckdose nicht bräuchte.
    LG und danke im Voraus, Sebastian

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,866 admin

    Hallo @Sebastian_Steil, in Ordnung, ich bookmarke mir diese Diskussion, damit ich dies im richtigen Moment auf dem Schirm habe.

Sign In or Register to comment.