Intelligente Ladeautomatik mit einer smarten Funksteckdose und Conrad Connect erstellen

ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,568 admin
edited August 26 in Projekte vorstellen

Fast jeder hat mindestes ein halbes Dutzend wiederaufladbarer Elektrogeräte in täglichem Gebrauch: Smartphone, Kopfhörer, Akku-Staubsauger u.v.m. Beim Laden dieser Geräte kommt nur selten eine intelligente Ladestrom-Abschaltung nach Beendigung des Ladevorgangs zum Einsatz, obwohl dies in vielen Fällen den betreffenden Akku schonen könnte. Zusammen mit einer kompatiblen Funksteckdose mit Messfunktion habt ihr in wenigen Minuten eure intelligente Ladeabschaltung realisiert. So geht's:

  1. Registriert euch kostenlos bei Conrad Connect.
  2. Als nächstes benötigt ihr eine CC-kompatible Schalt-Messsteckdose (also mit integrierter Messfunktion), welche die aktuelle Leistungsaufnahme erfasst. Stellt bitte sicher, dass die Gerätemarke bereits mit Conrad Connect verknüpft wurde.

Frage oder Meinung? Hier kostenlos anmelden und mitreden!

  1. Wer eine Homematic IP Schalt-Mess-Steckdose (HMIP-PSM) wie in unserem Beispiel nutzen möchte, kann das Projekt direkt importieren. Alternativ könnt ihr das sehr einfache Projekt im Editor sinngemäß nachstellen.


Wir definieren auf Sensorebene eine sehr geringe obere Grenze für die momentan gemessene Leistungsaufnahme (Spanne hier 0 bis 2 Watt) ...


... und schalten den Aktor aus, sobald die Leistungsaufnahme unterhalb von 2 Watt liegt.

Eingeschaltet wird die Wifi- oder Funksteckdose übrigens von Hand am manuellen Druckknopf, über den alle Smart Plugs verfügen. Das gezeigte Projekt übernimmt nur die Abschaltung nach Beendigung des Ladevorgangs. Wer bislang noch keine Smart Home-Komponenten besitzt, schaut in unserer [Tabelle]((https://community.conradconnect.de/discussion/512/diese-smarten-funksteckdosen-sind-conrad-connect-kompatibel/p1) am besten nach einer WiFi-fähigen Funksteckdose mit Messfunktion. Dies kommen ohne zusätzliches Gateway aus. Die preiswertesten dieser Steckdosen gibt es bereits für unter 10 EUR. Was die gewählte Obergrenze von 2 Watt betrifft: Einfach austesten, welcher Schwellwert für euer Gerät der richtige ist.

Frage oder Meinung? Hier kostenlos anmelden und mitreden!

Tagged:
Sign In or Register to comment.