Anwesenheitssimulation durch Hochfahren der Rollläden zu zufälligen Zeiten

ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,826 admin
edited August 30 in Projekte vorstellen

Wir zeigen exemplarisch, wie ihr mittels Conrad Connect die Rollläden kompatibler Aktoren am Morgen zu zufälligen Zeiten hochfahren lassen könnt. Ihr könnt das Projekt (auch mit einem kostenlosen Zugang) direkt importieren oder sinngemäß anhand der Screenshots unten nachbauen.


Der Wert eines Würfelelements wird aller ca. 15 Minuten zufällig neu vergeben, möglich sind die ganzzahligen Werte 1 bis 6.


Durch die Kombination zweier Würfelelemente via OR erhöhen wir die Einzelwahrscheinlichkeit eines 'Treffers'. Die Logik kann beliebig angepasst werden.


Frage oder Meinung? Hier kostenlos anmelden und mitreden!



Der Zeitsensor Between Hours soll hier die Zufallslogik auf die Zeit zwischen 7 bis 9 Uhr morgens eingrenzen.




Der Zeitsensor Between Hours an dieser Stelle soll sicherstellen, dass die Rollläden spätestens zwischen 9 und 10 Uhr hochgefahren werden, falls bis dahin nicht geschehen.





Behanghöhe = 100 bedeutet im Falle von HmIP, dass die Rollläden vollständig hochgefahren werden sollen. Wir schränken die Ausführung zusätzlich auf einmal pro Tag ein.



Der Email-Nachrichtenaktor soll das Hochfahren je mit einer Email quittieren. Auch hier sollte die Ausführung auf einmal pro Tag eingeschränkt werden (im Screenshot noch nicht zu sehen).

Frage oder Meinung? Hier kostenlos anmelden und mitreden!

Tagged:
Sign In or Register to comment.