Ist- versus Zieltemperatur einer smarten Raumklima-Installation auswerten

ChristianChristian adminAdministrator, Moderator Posts: 1,687 admin

Mit Conrad Connect könnt ihr wichtige Systemparameter eurer Smart Home-Installation archivieren und somit bequem überwachen. Im Beispiel zeigen wir, wie ihr die Ist- und Solltemperatur einer Raumklima-Lösung mit Homematic IP in einem Google Sheet dokumentiert. Bitte beachtet, dass ihr im Falle von HmIP zum Auslesen der Isttemperatur einen zusätzlichen kompatiblen Wandthermostat benötigt. So geht's.


  1. Registriert euch kostenlos bei Conrad Connect.
  2. Verknüpft eure kompatible Raumklima-Lösung mit Conrad Connect, in unserem Falle HmIP.
  3. Stellt sicher, dass ihr ein Google-Konto mit Conrad Connect verknüpft habt.
  4. Stellt nun sinngemäß das nachfolgende Projekt nach. HmIP-Nutzer können das Projekt auch direkt importieren.



Platziert die Sensoren für Ist- und Zieltemperatur auf dem Projekteditor. Die definierte Temperaturspanne im tief negativen Bereich ...


... stellt in Kombination mit ABOVE sicher, dass praktisch alle Temperaturen erfasst werden.


Im Konfigurationsfenster für den Google Sheet-Aktor legen wir fest, dass beide Temperaturwerte einmal pro Stunde festgehalten werden sollen.

Tagged:
Sign In or Register to comment.