Benachrichtigung per WhatsApp

Bluebird145Bluebird145 Member Posts: 14

Hallo zusammen,

ich habe gelesen das ich mich auch per WhatsApp benachrichtigen kann. Daraufhin habe ich nach einer Anleitung oder Beschreibung gesucht, jedoch nichts gefunden. Auch finde ich keine Erweiterung welche ich dazu installieren könnte. Lediglich auf eine Conrad Connect-Seite komme ich, bei der ich mich für WhatsApp registrieren soll. Dabei passiert dann aber nichts außer der bekannte Login Vorgang.

Kann mir jemand weiterhelfen?

Viele Grüße.

Answers

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin

    Hallo @Bluebird145, aktuell kannst du Pushover oder Telegram nutzen.

  • Bluebird145Bluebird145 Member Posts: 14

    Hallo @Christian, was ist denn mit WhatsApp, siehe Conrad-Connect-Link:
    https://conradconnect.com/de/whatsapp-conrad-connect

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin

    Hallo @Bluebird145, das ist eine veraltete Seite. Früher gab es tatsächlich eine Whatsapp-Anbindung. Telegram und PushOver funktionieren sehr zuverlässig. Danke für den Hinweis.

  • Bluebird145Bluebird145 Member Posts: 14

    Hallo @Christian, ich teste aktuell Pushover. Habe ich die Möglichkeit, den Benachrichtigungen unterschiedliche Prioritäten / Töne zuzuweisen, damit ich z.B. zwischen einem Alarm und einer einfachen Info unterscheiden kann? Wenn ich mehrere Pushover-Accounts erreichen möchte, muss ich zwei Pushover-Aktoren einsetzen?

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin

    Hallo @Bluebird145, du kannst kostenlos bis zu 7500 Push Messages versenden, jedoch ist aktuell keine Prioritätsdifferenzierung möglich.

  • PatrickAnonyPatrickAnony Member Posts: 2

    Hallo @Christian Eine Whatsapp Anbindung wäre dennoch echt hilfreich wenn man es vermeiden möchte einen weiteren Dienst und somit eine weitere App auf dem Smartphone installieren zu müssen. Vorallem wenn man mehrere Geräte / Anwender in Einsatz hat und nicht jeder Anwender (Beispielsweise Familie) diesen Dienst (eigentlich) benötigt.

    Whatsapp ist immer noch mit die verbreiteste Messaging App.
    Ich habe ein Projekt gefunden wo Whatsapp und Viber Messaging als Aktor vorhanden ist, allerdings wenn ich auf Senden/Test klicke, erhalte ich keine Nachricht.

  • Bluebird145Bluebird145 Member Posts: 14

    @Christian wo kann ich denn die 7.500 Messages kostenlos nutzen? Ich habe bei Pushover nur etwas von einer 7-tägigen Testphase gelesen.

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin

    Hallo @Bluebird145, die Pushover-App muss in der Tat einmalig erworben werden, falls du diesen Punkt meinst.

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin

    Hallo @PatrickAnony, WhatsApp ist nun wieder verfügbar, jedoch als kostenpflichtiges Add-On.

  • Bluebird145Bluebird145 Member Posts: 14

    Hallo @Christian,

    leider stellen sich mir einige Fragen zum WhatsApp-Bot:

    1. Was bedeutet die "Anzahl"? Ist das die Anzahl an WhatsApp-Nachrichten die im Monat verschickt werden können? Ich kann mir kaum vorstellen, dass 10 Nachrichten 2,49€ kosten sollen?

    2. Ich benötige einen WhatsApp-Account: Wozu? Zum Empfangen der Nachrichten (logisch) oder um den Bot überhaupt nutzen zu können?

    3. Gibt es die Möglichkeit, den Bot erstmal zu testen? Ich würde mir eine Art Demo wünschen, mit der man z.B. ein paar Tage kostenfrei testen darf bevor man ein Abo abschließt.

    Danke und viele Grüße!

  • ChristianChristian Administrator, Moderator Posts: 1,790 admin
    edited November 6

    Hallo @Bluebird145, der Service wurde gerade erst ausgerollt. Der Preis ist korrekt wiedergegeben: Im Rahmen des Kontingents kannst du dir selbst 10 Nachrichten senden lassen. Nutze alternativ Telegram oder Pushover, wenn du kostenloses Messaging benötigst. Der Whatsapp-Bot verknüpft sich konkret mit deinem Whatsapp-Konto. Nur an dieses Konto kannst du aus CC Nachrichten senden, bzw. nur von dieser Whatsapp-Nummer Nachrichten an den Whatsapp-Bot schicken. Teste gern den kostenlosen Telegram-Messenger. Funktionsweise und Handling sind meines Wissens deckungsgleich.

  • PatrickAnonyPatrickAnony Member Posts: 2

    Hi @Christian , vielen Dank für das Update von Whatsapp. Allerdings stellt auch mir sich die Frage warum eine kostenfreie Messaging App bei Conrad Connect für 10 Nachrichten 2,49€ kostet. Da ist selbst SMS preiswerter, beim Provider sowie hier auf Conrad Connect (20 SMS 2,98€) Vorallem, wo liegt der Unterschied das Telegram kostenfrei und Whatsapp nicht kostenfrei ist? Beide Apps können kostenfrei im vollem Umfang verwendet werden. Bin der Meinung das es hier eher um Geld verdienen statt Community Freundlichkeit geht.

    Würde mir wünschen das es hier noch eine Verbesserung geben wird. Mit 10 Nachrichten im Monat kann man echt nicht viel anfangen. Auch bei kleineren Projekten ist dies nicht aussreichend.

Sign In or Register to comment.